Omikron-Infizierte: Fast alle doppelt geimpft (Wöchentlicher Lagebericht des RKI 30.12.2021)

  • Home
  • Corona
  • Omikron-Infizierte: Fast alle doppelt geimpft (Wöchentlicher Lagebericht des RKI 30.12.2021)

Omikron-Infizierte: Fast alle doppelt geimpft (Wöchentlicher Lagebericht des RKI 30.12.2021)

Seite 14:

(…)
Klinisch-epidemiologische Daten

Zu den im Meldesystem vorliegenden Omikronfällen sind zum Teil Zusatzinformationen bekannt. Für 6.788 Fälle wurden Angaben zu den Symptomen übermittelt, es wurden überwiegend keine oder
milde Symptome angegeben. Am häufigsten wurde von Patientinnen und Patienten mit Symptomen Schnupfen (54 %), Husten (57 %) und Halsschmerzen (39 %) genannt. 124 Patientinnen und Patienten
wurden hospitalisiert, vier Person sind verstorben. Für 543 (5 %) Fälle wurde eine Exposition im Ausland angegeben. 186 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig geimpft,
von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben. Auf Basis der übermittelten Daten wurden unter allen übermittelten Omikron-Infektionen 148 Reinfektionen ermittelt, zu keiner der
von Reinfektion betroffenen Person wurden Vorerkrankungen übermittelt. Abbildung 9 zeigt die Verteilung der bisher übermittelten Omikronfälle in Deutschland. In allen Bundesländern wurden Omik-
ronfälle nachgewiesen.
(…)

Wie man sieht, war die überwiegende Zahl der Omikronfälle vollständig geimpft.

Wegen

(…) es wurden überwiegend keine oder milde Symptome angegeben (…)

sind die neuen Maßnahmen sehr fragwürdig. Derzeitig lässt es sich allerdings mit fahrlässiger Hand gut regieren.

 

    Balthazar Vanitas

    Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

    %d Bloggern gefällt das: