Shitlord mansplaint: Aktuelle Corona-Statistik: 7. Mai.

Shitlord mansplaint:
Aktuelle Corona-Statistik: 7. Mai.

Als Fortschreibung von Aktuelle Corona – Statistik und Es reicht:

Es wird langsam deutlich, dass die Neuinfektionen im wöchentlichen Zyklus hoch- und runtergehen, vollkommen egal, ob man ziemlich alles abriegelt (wie Tschechien) oder wieder aufmacht (wie Tschechien) oder den ganzen Quark weitestgehend gleich bleiben lässt (wie Schweden).

Woran das liegt?

Wochenende?

Samstags zu volle Supermärkte?

Ist aber vor allem: egal. Der logarithmische Trend (gepunktelte Linien) ist in Deutschland seit 01. April unter 1.
Unter 1 haben wir keine Epidemie mehr; eine Epidemie ist mit einer Ansteckungsrate >1 definiert.

In den letzten 7 Tagen war der Mittelwert der Neuinfektionen über 4 Tage bei 4.440; das ist eine so unglaubwürdige Zahl, die kann nur aus einer Statistik kommen.

Die Reproduktionsrate ist im gleichen Zeitraum im (geometrischen) Mittel bei 0,86 (D). Das wäre dann so grob in einem Monat gegessen; sind dann noch etwa 30 neue Fälle / Tag Ende Mai; die kann man bis dahin idealerweise individuell nachverfolgen, alle Kontakte (Schulklasse, Arbeitsabteilung etc) testen und ggf. entsprechend isolieren.

Caveat: Das ist geometrisches Wachstum. Das geht zunehmend schneller hoch, aber analog zunehmend langsamer runter. Rein rechnerisch wird das nie Null. In der Realität gibt es aber keine 0,91 Menschen – wäre erst Ende Juni, übrigens; etwa dann überholt auch Achilles die Schildkröte.

Aber schaumamal, was kommt. Ich denke, wirklich gebracht hat es nur das Verbot von Großveranstaltungen – so ziemlich alle problematischen Infektionscluster sind auf engem Raum zusammengepferchte, viele Leute, nicht etwa eine Dorfkneipe.

Disco-Party, Pflegeheim, Gefängnisse, Asylbewerbereinrichtungen, Großschlachtereien, sonstiges mit >100 nahen Teilnehmern – das sind waren die Spreader.

Alles Weitere nicht so bald wie möglich zu öffnen, ist nicht vertretbar.

 


 

Der Artikel erschien zuerst in Shitlords Blog Lollipos for Equality.

Tags:

Balthazar Vanitas

Sein Vorname ist durch Baldassare Castiglione inspiriert. Vanitas steht für das Vergängliche - Meinungen, Normen und Regeln, vieles ist vergänglich.

%d Bloggern gefällt das: