Der Freitagsbrief - Extra - Faktum Magazin
Der FreitagsbriefFreitagsbrief 2018

[Spezial] Freitagsbrief: Innen- und Außenpolitik in KW 29/18

[Freitagsbrief-Spezial] Ergänzungen KW29:
Innen- und Außenpolitik

Einige Ergänzungen zur Außen- und Innenpolitik zum Freitagsbrief 29/18.

Der politische Kurs gegenüber dem Iran

Der Artikel „Der Schmusekurs der EU mit Iran muss ein Ende finden“ bei Heise bietet eine sehr ausführliche, detaillierte und lesenswerte Darstellung der untergründigen Aktivitäten des klerikal-schiitischen Regimes in Teheran.

Islam ist Islam, aber…

…DEN Islam gibt es nicht!

Doch!

Aiman A. Mazyek (* 19. Januar 1969 in Aachen) ist Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland.

Islam ist Islam, sprach der Neue Sultan der Türkei.
Und wer wollte ihm darin widersprechen? Denn der Islam ist eine politische Religion.

Zur Kritik eines stereotypen Abwehrdogmas

Die Islamapologetik ist durch einen zentralen logischen Widerspruch gekennzeichnet, der weithin die öffentliche Debatte prägt:

Zum einen wird der Islam ganz allgemein als eine wesenshomogene „Religion des Friedens, der Toleranz und Nächstenliebe“, also als eine harmonisch in sich geschlossene Gegebenheit präsentiert. Zum anderen wird dann in direkter Ausweichreaktion auf islamkritische Aussagen die These aufgestellt, dass es den Islam gar nicht gebe, weil dieser ja in zahlreiche unterschiedliche konfessionelle und regional-kulturelle Varianten zerfalle. Einerseits also die Unterstellung einer positiven Wesenshomogenität, andererseits aber die Behauptung einer absoluten Unterschiedlichkeit und Heterogenität. Doch handelt es sich hierbei nicht nur um einen aussagelogischen Widerspruch. (…)

Weitere Links der Woche

Gaza als Konfliktherd

 

Beunruhigung über die Flüchtlingssituation stark gestiegen

 

Fall Puigdemont

 

Gerd Held: Die kalte Abwicklung des Verfassungsstaates

 

Die Vertuschung von Robert Kennedys palästinensischem Mörder

 

Gabriele Kuby setzt sich gegen Schaubühne gerichtlich durch

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: