Zitate

Zitate, der Zitate 37. Teil: „Anständige Demokraten“ verhindern AfD im Bundestag

Zitate - Faktum Magazin

Zitate, der Zitate 37. Teil:

„Anständige Demokraten“ verhindern AfD im Bundestag

„Die SPD hat es vermasselt!“

Heute sind es zwei Zitate aus einem Artikel des Berliner Tagespiegels.

Die hohen Umfragewerte für die rechtspopulistische AfD müssen für alle anständigen Demokraten in diesem Land ein Weckruf sein, zur Wahl zu gehen, wenn sich alle dieser Verantwortung bewusst werden, kann es gelingen, die AfD aus dem Parlament zu halten.SPD-Generalsekretär Hubertus Heil

Es geht noch weiter:

Rechtspopulisten vergifteten das gesellschaftliche Klima und böten keine Lösungen für die Zukunft an.

Die Welt wird in anständige Demokraten – die Altparteien und deren Wähler – und unanständige Demokraten – die AfD und ihre Wähler – unterteilt. Immerhin: Die AfD geht als demokratisch durch. Zwar als unanständig, aber immerhin ist es ein Schritt in die demokratische Richtung. Man könnte jetzt natürlich sagen: „Der Unanständige hat  mehr Spaß im Leben!“, aber das wäre kein Argument. Fakt ist, dass die AfD sich nicht solche Schnitzer wie Frau Eva Högl erlaubt.

(Siehe auch: Die SPD: Vorne heuchelt Schulz im Hintergrund feiert eine Feministin)

Man könnte ebenfalls anführen, dass Herr Heil das gesellschaftliche Klime durch seine Äußerungen vergiftet, aber das ist zu müßig.

Kein Rot-Rot-Grün und die SPD hat es vermasselt!

Ein weiteres blindwütiges Zitat aus dem Artikel:

Wenn man sich die Umfragen anguckt, kann man jetzt nicht ernsthaft noch in eine Kamera sagen, wir sehen gute Chancen für Rot-Rot-Grün. Man muss eben leider sagen, die SPD hat es vermasselt.Sahra Wagenknecht, Die Linke

Wer Rot-Rot-Grün anstrebt, sollte eine grundsätzliche Einigkeit demonstrieren. Das gelingt hier nicht. Es ist nur etwas lächerlich, wenn man als 10-%-Partei einer (noch) 20-%-Partei die alleinige Schuld für ein Nichtzustandekommen einer Koalition zuschiebt,

In Berlin hat eine Rot-Rot-Grüne Koalition nichts außer einer Willkommensinfrastruktur gebracht, die schlecht für Deutschland ist. Das rächt sich nun zum Glück. Rot-Rot-Grün sollte die letzte Alternative vor dem Weltuntergang für die Bundesrepublik sein.

 

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: