Gefängnis - Knast - Faktum Magazin
Politik

Die ersten Straflager für politische Gegner… | Jouwatch

Die ersten Straflager für politische Gegner…
Artikel bei Jouwatch

Ines Laufer schildert in ihrem Artikel bei Jouwatch bisherige Zensurvorgänge bei Facebook, die durch die Bundesregierung z. T. initiiert worden sind. Sie nennt in ihrem Artikel einige Beispiele der übelsten Zensurvorgänge in Deutschland in der letzten Zeit.

Wem noch nicht übel ist, der sollte sich den Artikel zu Gemüte führen. Wem bereits übel ist, wird in seiner Übelkeit bestärkt.

Sperr- und Lösch-Orgien von Facebook gegen Islam- und Regierungskritiker

Es war der erste Schritt hin zu staatlicher Zensur, den keine Geringere als Kanzlerin Angela Merkel selbst initiierte: Die Ausübung von Druck auf Facebook – und damit die wichtigste digitale Plattform, auf der sich politische Oppositionelle vernetzen und ihre Fakten und Meinungen viral verbreiten können – mit dem Ziel, regierungskritische Meinungsäußerungen bezüglich der von Merkel befeuerten, illegalen muslimischen Massenmigration „verschwinden zu lassen“.Erinnern wir uns: Bei einem Lunch der UN im September 2015 drängte Merkel den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, etwas gegen die massiven Anti-„Flüchtlings“-Postings zu unternehmen. Merkel ließ sich versichern, dass Zuckerberg,„daran arbeite“. Das eingeschaltete Tischmikrofon streamte die Unterhaltung live.

Quelle: Ines Laufer: Die ersten Straflager für politische Gegner sind nur noch eine Frage der Zeit… | Jouwatch

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: