NF-Berlin - vergangene Treffen

NICHT-Feminist: Treffen im Januar 2016

Unser Treffen im Januar 2016

Das erste Treffen von NICHT-Feminist Berlin im neuen Jahr lief trotz der turbulenten Ereignisse in Köln sehr ruhig ab. Alle waren entspannt. Wir haben uns für viele interne Aspekte Zeit genommen.

Vorschläge für die Webseite nicht-feminist.de:

  • Pflege des Newstickers/der Webseitenübersicht
  • speziell: Aufnahme von Gender Diskurs
  • Rauswurf einer Seite,
  • Überarbeitung der Navigation,
  • neue Kategorien,
  • etc.

Unser Hannoveraner Karsten hatte erneut viel „Printwerk“ dabei. Es ist faszinierend, welche Flyer, Übersichten und Informationsschriften er jedes Mal auftreibt.

[Best_Wordpress_Gallery id=“13″ gal_title=“Treffen 01 – 2016 – Januar“]

Der Zeitungsbericht bringt das alte (falsche) Bild des gewalttätigen Mannes. Man sollte sich einmal damit beschäftigen, wer die wirkliche Gefahr für Kinder ist. Sogar die Wikipedia berichtet in stimmigen Zahlen über das schlimmste Verbrechen am Kind.

Über die Angebote für Väter können wir leider (noch) nichts sagen. Oftmals sind solche Angebote leider feministische Tarnangebote (siehe Bundesforum Männer). Das ist für tatsächliche Angebote, die sich für das tatsächliche Wohl einsetzen schade.

Zum Angebot für die weiblichen Gründer und Unternehmer: Es ist besser, wenn sich Frauen selbständig machen als Quoten für Positionen zu fordern. Man stelle sich aber – mal wieder – vor, diese Angebote würden sich ausschließlich an Männer richten.

Im Buch mit den Zahlen, Daten und Fakten findet man sehr viele Informationen über Familien, Alleinerziehende und Kinder in Hannover. Ich muss mal sehen, ob ich sowas nicht auch für Berlin bekomme.

Wir sprachen kurz über das Buch von M. Rahrbach – „Warum Frauen eben doch nicht benachteiligt sind. Eine Abrechnung mit dem männerfeindlichen Radikalfeminismus“. Jan Deichmohle kündigte ein weiteres Buch an.

Der Termin für das nächste Treffen wurde um eine Woche wegen Karneval verschoben.

Das nächste Treffen findet am 14.02.2016 statt.

 

 

 

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: