Danisch: Die Prinzessin auf der Erbse ist nicht erfreut

  • Home
  • Feminismus
  • Danisch: Die Prinzessin auf der Erbse ist nicht erfreut

Zeit für Märchen!
Es ist Zeit für die Prinzessin auf der Erbse mit Hadmut Danisch!

Es geht um die geforderte Schönwetterwelt moderner „Quoten-Erfolgsfrauen“!

Herrje, wie tief sind deutsche Universitäten unter der Frauenquote gesunken.

Danisch: Die Prinzessin auf der Erbse ist über mein Blog nicht erfreut

pirate-cat

Tags:

jawo

JAWO das unbekannte Wesen und Herrscher über das Web. Er hat den Blick auf das Web. Für uns beschäftigt er sich mit dem deutschsprachigen Teil des Webs und bereitet es uns in seiner Wochenübersicht zu.  

Blog Comments

Hab die Schnepfe ausfindig gemacht, die glaubt, sie könne den Hadmut vollzicken. Typische Quoten-Feministin:

https://www.bio.ifi.lmu.de/mitarbeiter/friedel

Seit Oktober 2014 ist sie „Frauenbeauftragte“.

Keine weiteren Fragen.

Offensichtlich hat Frau Prof. Dr. F. ein Problem damit beim googlen ihres Namens sich mit einem Beruf konfrontiert zu sehen, der etwas mit Arbeit zu tun hat, dann auch noch mit ehrlicher und harter Arbeit. Tse, tse…
Wenn das mal nicht in eine PTSD triggert. Wie furchtbar!!!

Ich würde mir gerne mal die „Software“ von ihr ansehen. Mal sehen, was ich noch so an Code lesen kann. Sie sind nicht gerade nach einer Vorzeigeprogrammiererin aus. Würde sie sich für das Thema interessieren, wäre sie nicht „Frauenbeauftragte“. 😀

Frag ihre Doktoranden, die für sie die Arbeit machen. Die Tussi ist nur für Sektempfänge da, und dafür die Lorbeeren für die Arbeit ihrer männlichen „Mitarbeiter“ zu ernten.

%d Bloggern gefällt das: