Feminismus

Clip (englisch): Racist White Feminists Need to ‚Shut the F**k Up‘

Clips - Video - Faktum Magazin

Kürzlich ging es u. a. um feministischen Rassismus. (Schönheit des Feminismus: Brasilien – die „Bucepower Gang“).

In diesem Clip geht es ebenfalls um den nicht zu verschweigenden Rassismus im Feminismus. Sie fangen tatsächlich an, zu unterscheiden, wer denn nun der Unterdrückteste innerhalb der „Klasse Frau“ ist.

Schwarze sind natürlich um einiges unterdrückter als weiße Frauen. Daher sollen weiße Frauen auch bei gewissen Themen schweigen. Sagen zumindest Feministen. Man darf also nur reden, wenn man auch genug diskriminiert wird. Als weiße Frau hat man da dann direkt schlechte Karten: Zu viele Privilegien! So etwas nennt man gemeinhin Rassismus, wenn man nach Hautfarbe etc. unterscheidet. QED.

Eine Diskriminierung kann und sollte man zunächst überhaupt diskutieren. Viel wichtiger aber ist, dass Feministen mit dieser Ansicht die Meinungsfreiheit aufweichen. Meinungsfreiheit ist ein Recht, kein Privileg. Im Clip wird alles recht gut zusammengefasst.

Er ist leider auf englisch. Ich denke aber, auch ohne den Clip, weiß man, worum es geht.

Feminismus ist rassistisch.

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: