Feminismus

Clip: Kebekus und die Wiederholung feministischer Märchen

Clips - Video - Faktum Magazin

Der Maskulinistblog hat über

Titeltraum: Bei Frau Kebekus sind Männer Würstchen

auf diesen Clip aufmerksam gemacht und ihn entsprechend kommentiert:

Okay, Männer werden als Würstchen bezeichnet. Wie käme es wohl an, wenn Frauen als „Schnecken“ bezeichnet werden würden?

Lassen wir das aber. Wir kennen diese double standards.

Eins ist aber sicher: Die Kebekus macht sich mit ihren feministischen Ausfällen keine Freunde.

Kebekus und die Wiederholung feministischer Märchen wie „Frauen sind in allen Bereichen dem Mann ebenbürtig oder gar überlegen“. Diese Märchen werden durch solche Clips nicht wahrer. Man sollte einfach einmal die Fußballnationalmannschaften gegeneinander spielen lassen oder Leichtathleten gegeneinander antreten lassen – so Frau gegen Mann – Auge in Auge.

Die Unterschiede werden dann schon deutlich werden – auch wenn die Kebekus lieber anderes vermittelt und dabei noch Männer als Würstchen bezeichnet. Der Feminismus der Kebekus nervt. Lustig ist der Humor schon längere Zeit nicht mehr.

Warum können Feministinnen keine biologischen Realitäten akzeptieren? Das ist doch auch gar nicht schlimm, dass es Unterschiede gibt. Es besteht aber vor allem kein Anlass, Männer als Würstchen zu bezeichnen.

Edit:

Wer sich für sportliche Duelle zwischen Männern und Frauen im Fußball interessiert.

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: