Matthias‘ Woche: nicht-feministische Links der KW 09/15

Jippiiieeeeeh, Zeit für die Kolumne!

Endlich wieder allsamstägliches Femis ärgern, solange man dafür noch nicht eingebuchtet wird…
(vgl. z.B. http://www.blu-news.org/2013/09/26/eu-will-feminismus-kritik-verbieten/)

Alles fällt, wie üblich, unter “meiner Meinung nach”. Von den verlinkten Inhalten distanziere ich mich, empfehle sie aber als lesenswert weiter. Hier nun nicht-feministische Links der KW 09/15.

Erstmal möchte ich besonders auf diesen wirklich sehr gelungenen Artikel von Schoppe hinweisen:

http://man-tau.blogspot.de/2015/02/merseburger-zauberspruche-der.html

Es geht dabei mal wieder um den Professor aus Merseburg! Aber das ist gut so: Wenn der nie richtig contra kriegt und weiter so Karriere macht, wird er womöglich noch Bundeskanzler – bzw. Bundes_kanzlx*, Bundeskanzler.I.n oder Bundeskanzelnder oder wie das dann heißt.

Schoppe hat noch was auf Lager:

http://man-tau.blogspot.de/2015/02/zwischen-hetze-und-liebedienerei.html

 

Dann, ganz wichtig: Birgit Kelle hat ein neues Buch veröffentlicht:

Weiterverbreiten, sag ich nur! Wenn das ein Bestseller wird, gucken die Gendersens doof.

Die Gendersens? Apropos: Es gibt Leute, die sind um ihren Namen echt nicht zu beneiden:

https://twitter.com/markgendersens

Ohne die Gendersens wäre das noch ein ganz normaler Name. Naja…

Was ich auch sehr gelungen finde:

Weiter mit dem Üblichen:

Manndat:

http://manndat.de/jungen/bildungspolitische-benachteiligung-von-jungen-als-frauenfoerdermittel.html (Top-Empfehlung!)

IGAF:

http://www.antifeminismus.ch/aktuelles-1/

Birgit Kelle:

http://frau2000plus.net/king-fm-radioshow-familienpolitik-in-nrw/

http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/index.html (Birgit Kelle contra Anne Wizorek!)

Sciencesfiles:

http://sciencefiles.org/2015/02/27/gerechtigkeit-gleichheit-gleichstellung-idiotentest-fur-verteilungsfragen/

Nicht-Feminist:

http://nicht-feminist.de/2015/02/maenner-und-vaeterrechte-wie-erzeuge-ich-verdacht/

Wann kapieren die endlich, dass man Kriege nicht gewinnen kann, in dem man mit der Handtasche nach dem Feind schlägt? Hier:

http://bastakampagne.blogspot.de/2015/02/schweiz-diskutiert-uber-die-wehrpflicht.html

http://nicht-feminist.de/2015/02/moderne-kriegsfuehrung-mit-schweden-die-genderarmee-kommt/

…und der Surftipp des Tages:

http://www.maskulist.de/

Das Letzte:

https://karstenmende.wordpress.com/2015/02/27/die-goldene-klitoris/

Das Letzte II:

http://www.focus.de/panorama/welt/aufgrund-von-gehirnverletzungen-autounfall-verwandelt-junge-frau-in-domina_id_4464918.html

Ein Mann wäre niemals dafür entschädigt worden, wenn er durch einen Autounfall bei ihr Kunde geworden wäre. Feminismus und die Tatsache, dass Sperm cheap und Eggs expensive sind, machen es möglich.

Auch sonst sag ich nur: Weiterverbreiten, wenn möglich auch “offline” (z.B. Weitersagen, Flugblätter)

http://frauengewalt.wordpress.com/
(Auch auf einer meiner beiden “supitollen” Listen zu finden. Extra-Verlinkung als besondere Empfehlung! Da sind die Studien drin, die zeigen, dass es in Sachen häuslicher Gewalt eine Pattsituation zwischen den Geschlechtern gibt.)

Liste des radikalfeministischen Hate Speech

Normale “supitolle” Liste

http://femokratie.com/tatort-diese-vaeter-sind-zum-grauen/04-2014/comment-page-1/#comment-31698 (nicht meine Liste, aber nicht schlecht)

Zu guter Letzt: Meine Reihe “Feministinnen mit Tierfilmszenen ärgern” (Hintergrund: http://www.spiegel.de/spiegel/a-457053.html), heute: Der Löwe (Panthera leo), Paarung

Okay, lieber Heinz-Jürgen Voss: Erklären Sie uns doch einmal bitte, warum es beim Löwen leicht erkennbar zwei Geschlechter gibt (Oder wollen Sie das ernsthaft bestreiten?), warum die sich voneinander unterscheiden und dann bitte noch, an wie viele Geschlechter Wilhelm der II.te geglaubt hat? Wilhelm der II.te? Ja, der hat doch vor den Nazis gelebt und müsste Ihrer Logik nach (vgl. http://chrismon.evangelisch.de/artikel/2013/weder-mann-noch-frau-19543, http://de.wikipedia.org/wiki/Heinz-J%C3%BCrgen_Vo%C3%9F_%28Sozialwissenschaftler%29) auch an eine große Vielfalt an Geschlechtern geglaubt haben! Und dann wüsste ich noch gerne von Ihnen, inwiefern nun bei Löwen das Geschlecht ein “gesellschaftliches Konstrukt” sein soll.

 

Anmerkung: Teile der Redaktion distanzieren sich vehement von einigen verlinkten Inhalten. Aber Links auf Nicht-Feminist dienen zur Übersichts- und Meinungsbildung.
Tags:
    Blog Comments

    UN – FUCKING – BELIEVABLE now feminist rag huffington post are using Leonard Nimoys death to promote their shit feminist agenda – taking credit for his lifes work on behalf of feminism.
    Just when you think they couldn’t do anything more deplorable and disgusting, they have to go and pull this shit out of the bag.
    http://www.donotlink.com/framed?648594

    Das ist völlig widerlich. So kann man jeden, der ganz normal gleichberechtigt Leben will als Feminist missbrauchen. Die sind völlig zum Kotzen.

    %d Bloggern gefällt das: