NF-Berlin - vergangene Treffen

(Kurz)Zusammenfassung des Treffens vom 08.09.14

NICHT-Feminist Berlin hat erneut getagt.

Gestern, am 08.09.14, haben wir Nicht-Feministen uns wieder in Berlin getroffen. Leider haben wir ein paar Interessierte verpasst. Wir hoffen aber, dass diese noch zu uns stoßen werden. Das nächste Treffen findet dann schon in festen Räumlichkeiten statt.

Es war wieder einmal ein sehr interessantes Treffen und ich denke, man wird noch einiges von uns hören. Momentan arbeiten wir an sehr vielen Dingen hinter den Kulissen – auch diese Dinge müssen sein.

Wir laden also auch zum nächsten Treffen Interessierte ein, uns näher kennenzulernen. Fragen per Mail oder per Kontaktformular sind natürlich immer gerne gesehen.

Edit:

Okay, es wurde sich beschwert, dass dieser Beitrag uninformativ sei. Ist er auch. 😉

Ich versuche es mal:

Wir haben diverse Dinge besprochen, wie wir uns unsere Außenwirkung vorstellen und wie wir welche Dinge wie kommunizieren. Wir müssen z. B. diverse Schriftstücke erstellen, die unsere Ziele deutlich und eindeutig nach Außen darstellen können.

Desweiteren haben wir Aufgaben verteilt. Wir haben einen Philosophen, zwei Schriftsteller, einen der für rechtliche Dinge zuständig ist, mich als Webtyp und Autoren und noch weitere, die in die eine oder andere Gruppe fallen. Wir haben uns aufgeteilt, so dass jeder seine kleinen Aufgaben hat. Natürlich gibt es auch welche, die keine Zeit oder Lust haben, sich aktiv zu beteiligen, die sind dann halt einfach in unseren Treffen aktiv in der Meinungsäußerung.

Es gerät ja so langsam Bewegung bei uns rein und wir können noch nicht alles laut von uns geben, da wir sonst eventuell für Enttäuschungen und Sprüche a la „Die labern ja eh nur!“ sorgen würden. 😉

Daher müssen wir auch erstmal an allem arbeiten und schauen, wie es sich entwickelt. Elmar hat uns zumindest erstmal feste Räumlichkeiten besorgt, was schon ein enormer Schritt ist.

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: