Clips: Gewalt gegen Männer

Clip (englisch, lang): Stefan Molyneux – Die Wahrheit über Robin Williams

Clips - Video - Faktum Magazin

Stefan Molyneux spricht unter dem Eindruck des Selbstmords von Robin Williams über dessen Leben, seine Depressionen, seine Scheidungen und seinen Tod.

Selbstmord ist ein wichtiges Thema für Männer, Männer begehen viel häufger Selbstmord als Frauen.

Die Sterblichkeit durch Suizid ist sehr stark abhängig von Alter und Geschlecht. So waren Kinder im Jahr 2007 mit einer Sterblichkeit von weniger als 0,3 je 100.000 Einwohner praktisch nicht betroffen. In der Gruppe der 15- bis 19-Jährigen betrug die Sterblichkeit 2,1 (weiblich) bzw. 6,2 (männlich) je 100.000 Einwohner und stieg bei den 85-Jährigen und Älteren auf 17,9 bzw. 68,7 je 100.000 Einwohner. Der Anteil von Selbsttötungen an den Todesursachen erreicht dennoch bei jungen Erwachsenen sein Maximum, da deren Sterblichkeit durch Krankheit sehr niedrig ist. In der Altersgruppe der 15- bis 35-Jährigen war Suizid Ursache in einem von sechs Todesfällen (16,5 %). Insgesamt betrug die Suizidsterblichkeit von weiblichen Personen 5,7, von männlichen 17,4 je 100.000 Einwohner. Von den 9402 Suiziden wurden 7009 (74,5 %) von Männern ausgeführt. Wegen der bei Frauen schneller abnehmenden Suizidzahlen hat dieser Anteil steigende Tendenz.

Weiter spricht S. Molyneux über Depressionen und die Auswirkungen der Scheidungen von Robin Williams auf seine Situation gerade auch im Hinblick auf dessen Depressionen und finanzielle Situation, welche ihn geradewegs in den Selbstmord getrieben haben könnten.

S. Molyneux fragt sich, wo das Patriarchat in einem System versteckt sein soll, in dem Frauen zu reichen, gemachten Frauen werden, wenn sie sich scheiden lassen. Männer werden zerstört und Frauen werden reich. Das ist das Patriarchat.

Das Ende des Videos ist sehr emotional.

 

Edit: Update. Ein weiteres Video zu Robin Willliams von Stefan Molyneux

 

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

%d Bloggern gefällt das: