Maskulismus

Link: Eine hervorragende Rezension zu Sandra Herrmann

Kompass - Politik - Faktum Magazin

Link: Eine hervorragende Rezension zu Sandra Herrmann
Elmar Diederichs hat sich die Mühe gemacht und sich ausführlich mit der Bachelorarbeit “Männer sind Schweine” (Download bei manndat.de) von Sandra Herrmann beschäftigt. Ausführlich rezensiert er die Bachelorarbeit in seinem Blog:

Rezension: Sandra Hermann über Männer

Ich selbst habe festgestellt, dass eine Bachelorarbeit normalerweise kein Aufsehen erregt. Hier hat eine Frau ein gutes Händchen für ein gutes Thema gewählt. Letztendlich erzählt sie uns allerdings nichts Neues. Daher schreibt Elmar Diederichs in seiner Rezension zu Anfang auch:

Sandra Hermann ist von den maskulistischen Leitmedien weitestgehend gehypet worden, aber normalerweise kräht kein Hahn nach einer Bachelor-Arbeit. Schauen wir also mal nach, ob außer der Tatsache, daß diese Arbeit im akademischen Milieu entstand, irgendetwas an ihr bemerkenswert ist. Die Benotung der Arbeit ist mir leider nicht bekannt.

Es ist schade, dass erst eine Bachelorarbeit einer Frau für Aufmerksamkeit sorgen muss, was Männer und gerade Männerblogs seit Ewigkeiten predigen. In seiner Rezension merkt Elmar Diederichs an, dass er die wesentlichen Punkte des Maskulismus’ eben nicht angesprochen sieht.

E. Diederichs fasst die Bachelor in seinem Beitrag gut zusammen. So weist er daraufhin, dass Sandra Hermann sich mit männlichen Problemen beschäftigt hat.

Vor diesem Hintergrund möchte die Arbeit von Sandra Hermann die folgenden Fragen beleuchten:

  • Wie wirken sich negative Stereotype auf Männer aus?
  • Haben Geschlechtsstereotype, auch wenn diese a priori nicht als negativ gelten, negative Auswirkungen auf Männer?
  • Wirkt sich nicht stereotypkonformes Verhalten negativ auf Männer aus?
  • Welche Auswirkungen können Stereotype auf das Verhalten der Umwelt gegenüber Männern haben?

Es lohnt sich einen Blick daruaf zu werfen.

Teilen:

Gefällt Ihnen unsere Arbeit?

Spenden Sie doch einen kleinen Betrag für unsere Kaffeekasse!

oder: Überweisungsdaten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: